第二维也纳乐派:勋伯格、贝尔格与韦伯恩 新年第一期“数字音乐厅”

北京德国文化中心歌德学院2019-06-08 04:31:33

Für die deutsche Version bitte nach unten scrollen.




来源:数字音乐厅(Digital Concert Hall)


由柏林爱乐乐团演奏,西蒙·拉特尔指挥


曲目


阿诺德·勋伯格:五首交响乐作品,作品第16号(00:19:23)
安东·韦伯恩:为大型交响乐队而作的六首作品,作品第6b号(00:12:10)
阿班·贝尔格:三首交响乐作品,作品第6号(00:21:45)


本系列活动策划人、中央音乐学院教授贾国平为曲目做中文导赏。



“非凡,但很抽象。”


——这是不少音乐会听众对勋伯格及其学生韦伯恩与贝尔格作品的评价。


20世纪初,一众作曲家聚集在阿诺德·勋伯格周围,形成了名为 “维也纳乐派”(又称“第二维也纳乐派”或“新维也纳乐派”)的音乐团体。除勋伯格本人外,该乐派的核心人物还包括1904年起师从于他门下的两位学生:阿班·贝尔格和安东·韦伯恩。20世纪20年代初,在经过了一个自由的无调性音乐创作阶段(自1908年起)后,勋伯格逐渐发展出了一套被称作“十二音体系”的音乐理论,日后该体系又被他的众多学生继承、改良和发扬光大。维也纳乐派于20世纪30年代解散,勋伯格在纳粹上台后流亡美国以及阿班·贝尔格的过世(1935)可能是导致这一结果的直接原因。“二战”结束后,重新焕发活力的维也纳乐派又对许多作曲家和现代音乐的发展产生了巨大影响。

歌德学院邀请你在新年伊始做客 “数字音乐厅”,欣赏第二维也纳乐派的交响乐经典曲目,这场音乐会揭示了第二维也纳乐派三位灵魂人物之间的密切交往和创作交流。西蒙·拉特尔指挥的柏林爱乐乐团将呈现一场极富表现力的音乐会。


2017年1月7日(周六)

14:00 - 16:00
北京德国文化中心·歌德学院(中国)
北京市朝阳区酒仙桥路2号798艺术区创意广场
免费入场



❉❉❉



Digital Concert Hall -
Die Zweite Wiener Schule: Schönberg, Berg und Webern


Mit Simon Rattle und dem Berliner Philharmoniker


Zeit: 07.01.2017, 14:00 - 16:00
Ort: Goethe-Institut China (Originality Square, 798 Art District, No. 2 Jiuxianqiao Road Chaoyang District, Peking)
Eintritt frei

Programm:
Arnold Schönberg: Fünf Orchesterstücke op. 16 (00:19:23)
Anton Webern, Sechs Stücke für großes Orchester op. 6b (00:12:10)
Alban Berg:  Drei Orchesterstücke op. 6 (00:21:45) 

Einführung von Jia Guoping, Kurator der Serie und Professor am Zentralen Musikkonservatorium Chinas. Sprache: Chinesisch


Genial, aber unsinnlich: das ist das Urteil vieler Konzertbesucher über die Musik Arnold Schönbergs und seiner Schüler Alban Berg und Anton Webern.

Am Beginn des 20. Jahrhunderts wurde sich ein Komponistenkreis um Arnold Schönberg herausgebildet, welche als Wiener Schule (auch Zweite Wiener Schule oder Neue Wiener Schule) genannt wurde. Neben Schönberg gehörten zum engeren Kreis noch seine beiden Schüler Alban Berg und Anton Webern, die ab 1904 Unterricht bei ihm nahmen. Nach einer Phase freier Atonalität (ab 1908) entwickelte Schönberg Anfang der 1920er Jahre die so genannte Zwölftontechnik, die seine Schüler übernahmen und eigenständig modifizierten und weiterentwickelten. Die Wiener Schule zerfiel in den 1930er Jahren. Die entscheidenden Ursachen dürften die erzwungene Emigration Schönbergs in die USA nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten in Deutschland sowie der Tod Alban Bergs (1935) sein. Dennoch ging von ihr nach dem Zweiten Weltkrieg ein großer Einfluß auf viele Komponisten sowie auf die Entwicklung der Neuen Musik aus.

Das Goethe-Institut China lädt Sie herzlich ein, zum Anfang des Neuen Jahres, am 7. Januar 2017 im Rahmen der „Digital Concert Hall“ Orchesterstücke der drei Vertreter „Zweiter Wiener Schule“ zu erleben. Ein Konzert, das den engen Kontakt und schöpferischen Austausch zwischen den drei Hauptfiguren der Zweiten Wiener Schule illustriert, ein Konzert, das virtuose Musik von überwältigender Expressivität zeigt, präsentiert von Simon Rattle und dem Berliner Philharmoniker. 

Copyright © 句容古典无调性音乐社团@2017